+
Wasser und Abwasser

Wasser und Abwasser

Die Versorgung mit sauberem Wasser ist unverzichtbar. Ebenso dessen Entsorgung und Rückführung in den natürlichen Wasserkreislauf. Wir liefern Technik zur Wasseraufbereitung für Lebensmitteltechnik, Medizin, Landwirtschaft, Industrie, Gewerbe, Sport und Freizeit. Unsere Technik macht Regenwasser nutzbar und hilft im Kampf mit Schmutzwasser.

Industrie- und Verfahrenstechnik

Industrie- und Verfahrenstechnik

Industrielle Prozesse und Verfahren stellen hohe Anforderungen an Technik und Material. Im Anlagen- und Maschinenbau sind individuelle Lösungen gefragt. Wir bieten Ihnen modernste Pumpen die speziell für den industriellen Einsatz konzipiert wurden. Und das für alle Einsatzbereiche. Unsere innovativen Umwelttechnologien entlasten die Umwelt und Ihren Etat. Für genügend Schnee auf den Pisten sorgen unsere Pumpen in Beschneiungsanlagen. Komplexere Sonderlösungen fertigen wir in unserem internen Bereich für Zerspanung.

Energie

Energie

Energiegewinnung durch Biogastechnik – Eine echte Alternative. Wir liefern die für den Ablauf dieser mikrobiellen Prozesse notwendigen Pumpen und Anlagen. Schalten, regeln, überwachen, visualisieren und schaffen eine grundlegende elektrische Versorgung. Die Steuerungs- und Messtechnik gehört immer dazu.

Wasserwelten

Wasserwelten

Sie beleben und schaffen Oasen. Springbrunnen versprühen dabei stets eine gewisse Leichtigkeit. Besonders in der Fischzucht stellen Teiche hohe Anforderungen an Pumpen und Filter. Sportstätten und Gärten brauchen zuverlässige Bewässerungssysteme. Mit unserer Garten- und Bewässerungstechnik bieten wir Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen.

Service und Support

Service und Support

Eine kompetente Beratung und detaillierte Planung ist der Grundstein für jedes unserer Projekte. Und auch nach der Installation der Technik lassen wir Sie damit nicht allein. Unser Service umfasst selbstverständlich auch anfallende Wartungs- und ggf. Reparaturarbeiten. Um Ihre Mitarbeiter mit der Technik vertraut zu machen bieten wir auch ein umfangreiches Angebot an Schulungen.

Sondermaschinenbau

Sondermaschinenbau

Es gibt Aufgaben die mit vorhandenen Technologien nicht abgedeckt werden. Hier kommt unser Know-how in der Entwicklung und der Fertigung von Sondermaschinen zum Einsatz. Wir konstruieren für Sie spezielle Geräte, Maschinen und Werkzeuge für den Einsatz mit Flüssigkeiten.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.
  • Ratgeber - Schöne Aussichten für trübe Tage

Ratgeber - Schöne Aussichten für trübe Tage

header herbst winter

 

Ganz entspannt durch Herbst & Winter

Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Jede Jahreszeit hat ihre Besonderheiten und stellt Ihren Gartenteich vor neue Herausforderungen. Vor allem im Herbst und Winter ist er extremen Belastungen ausgesetzt. Sinkende Temperaturen, herabfallendes Laub, zufrierende Oberflächen - all das wirkt sich auf das Leben im Teich aus und verlangt eine entsprechende Pflege. Damit Sie das ganze Jahr über Freude an Ihrem Wassergarten haben, sich die Fische wohl fühlen und das natürliche Gleichgewicht erhalten bleibt, haben wir wertvolle Tipps für Sie zusammengestellt. Reinigung, Belüftung, Eisfreihaltung, winterfeste Technik - unser Ratgeber berücksichtigt alles, was Ihren Teich bestens für Herbst und Winter rüstet.

tipp1

Schutz vor Schlamm durch kraftvolles Absaugen 

Ein Großteil der Verschlammungen im Gartenteich wird durch herabfallendes Laub und andere Oberflächenverschmutzungen verursacht. Zu Beginn bilden sie einen Film auf der Wasseroberfläche, sinken aber bald zu Boden und verschmutzen so den Teichgrund. Die Oberflächensauger (von Oase - SwimSkim) entfernen Verschmutzungen, bevor sie absinken. Für Oberflächen von bis zu 50 m² besonders effektive Absaugleistung dank patentierter Klappentechnik. Leichte Handhabung, einfachste Reinigung.

 

tipp2

Alles klar am Teich dank nützlicher Helfer

Das feinmaschige, robuste und witterungsbeständige Teichnetz (von Oase - AquaNet) schützt den Teich im Herbst vor Laub. So wird die Verschlammung des Teichgrunds und die Faulgasbildung durch herabfallende Äste und Laub bereits im Vorfeld verhindert. Achten Sie darauf, bei starkem Laubfall regelmäßig die Blätter von den Teichnetzen zu entfernen. Das Teichnetz wird zum windsicheren Befestigen komplett mit Erdspießen angeboten.  

tipp3

Von Grund auf saubere Verhältnisse im Teich

Um den Teich im Winter nicht unnötig zu belasten, entfernen Sie Pflanzenreste aus dem Wasser und reinigen Sie den Teichgrund. Dabei unterstützen Sie praktische und kraftvolle Helfer, wie z.B. der Oase PondoVac. Mit diesem innovativen Teich- und Poolsauger haben Schlamm, Algen, Fischkot und Pflanzenreste auf dem Teichboden keine Chance mehr. Unsere zusätzliche Empfehlung: Sobald sich überschüssige Nährstoffe am Boden sammeln, sorgt AquaActiv SediFree von Oase dafür, dass Schlamm abgebaut wird und keine übermäßigen Faulgase entstehen.

tipp4

Moderne Pumpentechnik trotz frostiger Zeiten

Die gute Nachricht für Teichfreunde: der neuen Teichpumpen-Generation können Minusgrade nichts anhaben. Filter- und Bachlaufpumpen können ausgeschaltet sogar in Eis und Schnee bis -20°C einfrieren, ohne Schaden zu nehmen. Für alle nicht frostsicheren Pumpen gilt: Bitte rechtzeitig sichern! In diesem Fall sollten Sie die Teichpumpen und Filter vor dem ersten Frost aus dem Wasser nehmen. Tipps zur richtigen Wartung: Alles gründlich von Schmutz und Ablagerungen reinigen. Elektrische Leitungen auf Risse prüfen. Dichtigkeit des äußeren  Pumpengehäuse kontrollireen. UVC-Lampenröhre checken (Wechsel nach ca. 8000 Betriebsstunden). Teichpumpe am frostsicheren Ort in einem Eimer mit Wasser lagern. So bleiben Dichtungen feucht, Schmutzrückstände verhärten nicht.

tipp5

Sicheres Überwintern für Teich und Bewohner

Der Winter ist naturgemäß die ruhigste Zeit des Jahres. Das gilt auch für den Teich und seine Pflege. Dennoch sollten Sie den Gartenteich und seine Bewohner auf kältere Temperaturen und Frost vorbereiten. Siedeln Sie empflichliche Fische in ein wärmeres Becken um. Diejenigen, die im Teich überwintern, brauchen mindestens einen Meter Tiefe, damit sie sich trotz Eisschicht ausreichend bewegen können. Sorgen Sie immer für ein kleines Loch in der Eisdecke, damit die Teichbewohner gut atmen und faulige Gase entweichen können. Bringen Sie den Winter hindurch auch zusätzlich Luft ins Teichwasser und sorgen damit für den Sauerstoffhaushalt.

 

 

Geschäftsbereiche